10.000 Teilnehmer bei unseren Seminaren !

v.l.n.r: Elke Greiner, Dr.Dr. Peter Fahrenkrug, Dr. Carsten Brauer

Schon seit einigen Monaten hatten wir immer wieder unseren Computer mit der vollständig dokumentierten Liste aller Seminarteilnehmer seit dem  25. Mai 1983 beobachtet.

Die Gesamtteilnehmerzahl näherte sich kontinuierlich der 10.000 er Marke und wir wollten auf keinen Fall dieses denkwürdige Jubiläum verpassen.

Am 12. Dezember 2015 war es soweit: Auf dem Seminar „Kieferorthopädie beim Hund“ im Henry-Schein - Seminarsaal in  Norderstedt nahm Kollege Dr. Carsten BRAUER aus der Tierklinik Munster in der Lüneburger Heide teil, der auf der Liste als Nr. 10.000 geführt wurde.

Das war uns natürlich Grund genug , auf dem Seminar etwas innezuhalten, zu gratulieren und einen Gutschein für ein weiteres kostenloses Wochenendseminar , begleitet von einer Flasche eines bekannten und beliebten französischen Schaumgetränkes (alkoholisch)  zu überreichen. Sichtlich und freudig  überrascht  nahm  Kollege Brauer  beides entgegen unter dem Beifall der Teilnehmer. Auch früher hatten wir bereits Teilnehmer mit “glatten“ Registrierungsnummern durch  ähnliche Aktionen überrascht.

Von Null auf Zehntausend: Wie geht das?

Als ich am 25. Mai 1983 auf Bitten des Landesverbandes Hamburg des BPT meinen allerersten Vortrag über Tierzahnheilkunde hielt, hätte wohl niemand – und am allerwenigsten ich – geglaubt , dass dies langfristig der Anfang eines neuen Berufsweges für mich sein würde, denn damals arbeitete ich noch als angestellter Zahnarzt und bereitete so langsam meine berufliche Selbständigkeit und die Eröffnung meiner eigenen Zahnarztpraxis vor. Der visionäre damalige  hamburgische BPT-Vorsitzende Dr. Jürgen ARNDT  bat mich unmittelbar nach dem Vortrag, auch ein Praktikum über Tierzahnheilkunde zu entwickeln und zu veranstalten.

Dies warf eine Menge von organisatorischen Problemen auf, die erst im Folgejahr komplett  gelöst werden konnten, so dass das erste Wochenendseminar über Tierzahnheilkunde  im Studentenlabor der Universitätszahnklinik Hamburg-Eppendorf am 10. und 11. März 1984 ablaufen konnte.

Ein Anfang, der von viel Enthusiasmus und auch von einer gewissen Bescheidenheit hinsichtlich der Räume und des Arbeitsmaterials geprägt war.  Eine erhebliche Warteliste zwang uns, bereits im ersten Jahr der Seminarreihe fünf Veranstaltungen zu absolvieren und so ging es bis heute weiter.  Im November 2015  machten wir unser 500. Seminar. In 2016 sind fast 30 Seminare geplant, die weitgehend an Wochenenden stattfinden. Eine Steigerung ist daher ohne Ausweichen auf Wochentage nicht mehr möglich. Eine ausführlichere Darstellung der Entwicklung finden Sie in der Rubrik  “über uns“  unter Fahrenkrug.