Zahnbehandlung beim Hund / KIEFERORTHOPÄDIE -
- Leider schon ausgebucht. Es besteht eine Warteliste.

AUFBAUKURS mit umfangreichem Praktikum

Wochenend - Intensiv - Seminar mit Praktikum

!!! 10% Seminarrabatt für bpt - Mitglieder !!!

Dem vielfachen Wunsch von Kursteilnehmern nach einer intensiveren und tiefgreifenden Behandlung von tierzahnheilkundlichen Problemthemen soll mit diesem neuen Kursangebot entsprochen werden.

Die korrekte Diagnostik, Behandlungsplanung und Therapiedurchführung von Fällen mit Zahn – und Kieferfehlstellungen sowie die Beurteilung genetischer – und damit letztlich auch ethischer – Zusammenhänge stellt in der Praxis immer noch ein schwieriges Thema mit häufig unbefriedigenden Behandlungsergebnissen dar. In dem zweitägigen Seminar werden daher nicht nur die Grundlagen der Kieferorthopädie und der zahntechnischen Apparaturalternativen vertieft, sondern insbesondere auch Komplikationen und Misserfolge diskutiert. Verfahren zum Management von Komplikationen, Zweitinterventionen , Entscheidungshilfen in Grenzfällen und Arbeitssystematik sollen erarbeitet werden. Problemfälle aus der Praxis der Teilnehmer werden diskutiert, um Lösungsmöglichkeiten und Technikverbesserungen aufzuzeigen.

Seminarverlauf Samstag / Sonntag

ZEIT: 9:00 - 18:00 / 09:00 - 17:00 Uhr

THEORIE:
Abdrucknahme, Einschleifmassnahmen, Dehnschraube, Brackets, Aktivator, schiefe Ebene, Klebe- und Befestigungstechniken, Materialkunde, zahntechnische Verfahren, Komplikationen, Wechsel und Veränderungen der Apparaturen, Abnahme derApparaturen, Retentionszeit- und –maßnahmen, Nachsorge, Reparatur beschädigter Apparaturen, Wirtschaftlichkeitsüberlegungen, Liquidationsmöglichkeiten, GOT Aufklärung u. Motivation der Tierhalter, Abschlussbesprechung.
 
PRAKTIKUM:
Intensivübungen am Beagle-Nativpräparat:
Herstellung, Anbringung, Abnahme der GeräteAbdrucknahme, Schmelzanätztechnik, Anbringung einer Spezialdehnschraube mit der Schmelzanätztechnik zur Therapie des Caninusengstandes. Kieferorthopädische Korrektur steilstehender Unterkiefercanini beim Hund mittels Aufbissschiene aus lichthärtendem Kunststoff, Anbringung und Entfernung von Brackets und Gummiligaturen. Drahtligaturen, Therapie von „Lance canines“.

PAUSEN:

(jeweils ca. 10:30-10:45 Uhr Kaffeepause, 12:00-13:00 Uhr Mittagspause, 16:00-16:15 Uhr Kaffeepause)